Jesus überwindet den Tod

Hör dir die Ostergeschichten an und entdecke darin, wie Jesus ist.

Projekt Logbuch

Schaffe dir ein Logbuch an für die Zeit zu Hause!

Ein Schulheft, ein Block, ein Ringbuch – alles geht!

Die Heilung eines Aussätzigen

Aussatz (Lepra) ist eine sehr ansteckende Krankheit. Deswegen wurde früher jede und jeder, der die Krankheit hatte, aus der Gesellschaft ausgesondert. Sie durften nur noch mit anderen Kranken Kontakt haben in großer Entfernung zu gesunden Menschen.
Erlebe in dieser Geschichte, wie Jesus einem Aussätzigen begegnete.

Ich habe dich bei deinem Namen gerufen

Du bist für Gott wertvoll, wichtig und einmalig. Kannst du das sehen, spüren oder erfahren? Dein Fingerabdruck zeigt es dir. Er gehört zu dir wie dein Name, den deine Eltern für dich ausgesucht haben. Auch Gott ruft dich bei deinem Namen. Du darfst zu ihm gehören. Er liebt dich und ist bei dir. Das macht Mut.

Karfreitag – Der Weg Jesu ans Kreuz

Das wichtigste Fest der Christen ist Ostern. An Ostern hat Gott Jesus von den Toten auferweckt. Aber dem Osterfest, an dem das neue Leben gefeiert wird, geht ein schwerer Tag voraus: der Tag, an dem Jesus gestorben ist, Karfreitag. Hier wird der Weg Jesu bis zu seinem Sterben erzählt.

Das Opfer der Witwe

In dieser Geschichte geht es um eine arme Frau und einen reichen Mann. Beide spenden Geld. Die Frau wenig, der Mann viel. Jesus fragt nun seine Freunde, wer Gott mehr gegeben hat?