Klassenstufe Klasse 3/4

Das Buch Jona – Ein prophetisches Buch in (Fasten)Zeiten von Klimawandel und Corona-Virus

Einleitung: Das Jona-Buch im Unterricht

40 Tage Fastenzeit vor Ostern, Zeit der Umkehr und Vorbereitung, und nun (womöglich mehr als) 40 Tage ohne Schule, eine Zeit, in der unsere Schöpfung sich eine Auszeit nimmt von der selbsternannten Krone der Schöpfung, dem Menschen, und das mit einem Virus, der das Wort „Krone“ im Namen trägt.... Und hier und da, und immer öfter spüren Menschen, dass sie einander verbunden sind, dass „Danke“ sagen einen Mehrwert hat vor dem „Ich zuerst“ beim Hamstern, es passiert etwas. Vielleicht lädt das Buch Jona Schüler*innen in der Grundschule und Orientierungsstufe ein, Hoffnungsspuren in biblischen Texten zu suchen und zu finden und zu teilen. Vielleicht finden Sie Möglichkeiten, Ihren Schüler*innen Präsentation als Video oder zum selbst Mitlesen als PDF zur Verfügung zu stellen. Und da ich weiß, dass Sie mit vielen auch über alle möglichen „Kanäle“ im Kontakt sind, regen Sie Ihre Schüler*innen an zum Nachdenken und Mitdenken, und zum Teilen der Ergebnisse. Teilen Sie ihre Fotos von ihren Gedanken zu Jona und seinem Auftrag, und zum Schicksal der Stadt Ninive!

Ostern

Schaue dir an, was in der Ostergeschichte nach Jesu Tod passiert. Finde heraus, welche Bräuche es zu Ostern gibt. Schreibe und male die wichtigsten Osterbräuche auf und erzähle, was welche Osterbräuche du von zuhause kennst.

Jakob auf dem Weg zu Esau

Das Thema dieser kurzen Einheit ist der Rückweg Jakobs zu seinem Bruder Esau und der Kampf am Jabbok.
Die Schüler und Schülerinnen hören sich die Geschichte auf der Seite kirche-entdecken.de an und bearbeiten anschließend ein Arbeitsblatt.