Psalm 23 – Gott kann ich alles sagen

in Klasse 5/6 Mensch von Daniela Brändle

Beschäftige dich anhand von verschiedenen Fragestellungen mit dem Psalm 23. Was möchte der Psalmdichter sagen? Und was sagt er dir?

  1. Recherchiere im Internet was ein „Psalm“ ist.
    a. Wie viele Psalmen gibt es?
    b. David ist der bekannteste Psalmdichter.
    Wer war David?
    Wie viele Psalmen sind von David?
  2. Psalm 23 ist der wohl bekannteste Psalm von David. Nimm eine Bibel und suche Psalm 23.
    Du hast keine Bibel? Dann suche den Psalm 23 im Internet.
  3. Gestalte in deinem Heft/Ordner einen schönen Schmuckrahmen und schreibe den Psalm 23 ab.
  4. Lese dir den Psalm 23 aufmerksam durch.
    a. Was könnte der Psalmdichter David dir mit diesem Psalm sagen wollen?
    b. Welche Erfahrungen mit Gott hat David gemacht um diesen Psalm schreiben zu können?
  5. Der Psalm 23 hat für viele Menschen eine große Bedeutung. Überlege warum das so sein könnte.
  6. Gibt es Situationen in deinem Leben wo du den Psalm 23 beten würdest?
  7. Versuche den Psalm 23 in deine eigene Sprache zu übersetzten. Du musst dabei nicht Wort für Wort übersetzten. Überlege dir stattdessen, was in dem Psalm gemeint sein kann.
    Du kannst z. B. so beginnen: Gott du bist mein Hirte und beschützt mich. Du gibst mir alles
    was ich jeden Tag zum Leben brauche wie eine Familie und ein Zuhause …
  8. Lese dir deinen eigenen Psalm durch. Unterstreiche jetzt alle Worte, die dich berühren in deiner Lieblingsfarbe.
    a. Welche Gefühle löst dein Psalm in dir aus?
    b. Male hierzu ein Bild. Nimm dazu eine ganze Heftseite/Ordnerseite

Schreibe einen Kommentar