Das Erntedankfest

Erntedank

Warum feiern wir Erntedank? Welche Bräuche und Traditionen gibt es? Was bedeutet Erntedank für mich? Aufgaben und Ideen zur Doku “Feiertage, warum? Das Erntedankfest” aus der Edition DVD complett.

Bin ich schön? Bin ich gut?

Schönheitsideale

In der DVD complett-Dokumentation “Bin ich schön? Bin ich gut?” steht die Auseinandersetzung mit Schönheitsidealen und dem Einfluss sozialer Medien im Fokus. In der H5P-Einheit finden Sie einige Ausschnitte aus dem Film sowie Fragen zur Reflexion und Auseinandersetzung mit den Themen Körperkult, Vorbilder und Selbstwahrnehmung.

Ein Gottesdienst mit Phantasie, Abstand und Zollstock – Schulabschluss zu Zeiten von COVID 19

 

Ein Vorschlag zur Gestaltung einer liturgischen Segensfeier zum Abschluss der vierten Schuljahre im Rahmen der Möglichkeiten in diesem Jahr, geeignet für Feiern auf dem Schulhof, dem Schulsportplatz, der Eingangshalle oder Aula, oder der Sporthalle.

 

Fragebogen zur Corona-Krise

 

An unserem Thomas-Strittmatter-Gymnasium St. Georgen wurde zur Auswertung der Corona-Homeschooling-Zeit ein Fragebogen entwickelt.
Dieser bezieht sich nicht speziell auf den Religionsunterricht –  vielleicht gibt es ja doch Schulen/ einzelne Kolleg*innen, für die der Fragebogen interessant sein könnte? Er darf gerne adaptiert und verwendet werden. (Wir haben einen Statistik-Profi drüberschauen lassen, der Fragebogen sollte halbwegs vernünftig sein.)

Michaela Conzelmann, TSG (für Nachfragen: conzelmann@tsg-stgeorgen.de)

Moses – die Geschichte

Kompetenz:

Die Schülerinnen und Schüler können zentrale biblische Narrative und Aussagen wiedergeben und kritisch reflektieren.

Pfingsten

Bunte 10 Seiten-Sammlung von interaktiven Lernelementen zu Pfingsten. Bei den Videos, Bildern, Quizzen, Arbeitsfragen, Bibel als Audio und Direktlink ist für fast jede Altersstufe was dabei.

Mehr als ich selbst von mir weiß

 

Ist ein Like ein Zeichen für Anerkennung? Bedeutet ein Kommentar Aufmerksamkeit? Wie gehören Anerkennung und gelingendes Leben zusammen? Wie zeige ich mich in der Öffentlichkeit und was gebe ich von mir preis? Wie real sind die Szenen und Stories auf Instagram? Wie gehören Wahrheit und Fiktion zusammen? Was ist Schönheit? Ist Instagram ein Filter für die Wirklichkeit?

Frederik – Sonnenstrahlen, Farben, Geschichten sammeln

 

Der Winter steht vor der Tür. Die Feldmäuse bereiten sich vor. Sie sammeln Körner und Nüsse, Weizen und Kartoffeln. Frederick macht nicht mit. Er sammelt Sonnenstrahlen, Farben und Wörter. Das sind seine Vorräte für die kalten, grauen und langen Wintertage.

“Was es ist. Für mich.” Vom Umgang mit der (Corona-)Krise

 

Ausgehend von dem Text Was es ist. Für mich. von Laura Meemann setzen sich die Schüler*innen mit existentiellen Fragen auseinander, die in Krisenzeiten (z.B. Coronakrise) aufbrechen können, und reflektieren Möglichkeiten, mit diesen Fragen umzugehen. Dabei spielen unterschiedliche Zugänge, wie z.B. Videoclips von Jugendlichen, Aktionen von religiösen Gemeinschaften und unterschiedliche Texte zum Nachdenken eine Rolle.

Darf man Regeln brechen und muss man das manchmal sogar?

 

Am 14. Mai 2020 erschien in der ZEIT ein Ausschnitt aus einem Gespräch des Journalisten Raoul Löbbert mit Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow über die moralischen Herausforderungen für Politiker. Im Interview spricht Ramelow, Mitglied bei den Linken und katholischer Christ, über den Entscheidungsdruck vor dem Shutdown und die Auswirkungen auf das Leben seiner Familie. Er erzählt von unvorhersehbaren Konsequenzen und wie er selbst in ein persönliches Dilemma geriet.

Pfingsten begeistert

 

Warum feiern wir eigentlich Pfingsten? Welche biblische Geschichte gehört zu diesem Fest? In diesem Buch kannst du die Pfingstgeschichte kennen lernen. Du kannst dir eigene Gedanken zur Geschichte machen, Aufgaben lösen und kreativ werden.

Wie Zungen von Feuer

 

Es handelt sich um eine alte Online-Aufgabe, deren Rechte RPI-Virtuell vor langer Zeit von der Uni Bonn übernommen hat. Ich habe mir die Freiheit genommen, ein bisschen Ton hinzuzufügen, dann eignet sie sich auch für kleinere Kinder.

Bevölkerungsgruppen in Israel zur Zeit Jesu

 

Jesus lebte mit verschiedenen Menschengruppen zusammen, die in seinem Land eine wichtige religiöse oder politische Rolle spielten. Hier kannst Du sie kennen lernen.

Relihäppchen

Die Schule geht mit einzelnen Klassen wieder an den Start nach wochenlangem Stillstand. Dieser religiöse Impuls ist gedacht als kurze Besinnung und Alternative zum bewährten Morgenkreis, bevor der Unterricht beginnt in Zeiten von Corona.

Das Vaterunser mit Emojis

„Dem Volk aufs Maul schauen“ – das war der Leitspruch Martin Luthers bei seiner genialen Bibelübersetzung vor über 500 Jahren in die deutsche Sprache. Heute bist du Bibelübersetzer*in.

Dem Reich Gottes auf der Spur #2: Vom barmherzigen Samariter

 

Religionsunterricht online – hier erfährst du, was Jesus mit dem Gleichnis vom verlorenen Schaf über das Reich Gottes erzählen möchte

“Wer ist denn dieser Jesus?” – Materialien für eine Reihe zum Themenfeld „Jesus Christus“ für die 3. – 6. Schuljahre

Zu diesem Thema finden Sie Materialien, ihre Schüler*innen in verschiedenen Stationen über Filme und Arbeitsaufgaben mit der Person Jesu vertraut zu machen, wie sie in den Evangelien überliefert ist. Dabei werden Materialien aus der Reihe „— mit dem Friedenskreuz“ verwendet.

Ein Dorf zur Zeit von Jesus

Das Video erläutert zunächst den Stellenwert der Erzählkultur zu biblischen Zeiten und führt anschließend durch eine Fantasiereise in ein Dorf zu Jesu Zeit.

Von Ostern bis Trinitatis

David Toaspern erzählt Geschichten zu Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten und Trinitatis.
Die Materialien können mit dem H5P-Link kopiert und in einen Blog, eine Email oder eine Schulwebsite eingebunden werden.

Die Verfolgung und Ermordung jüdischer Menschen im Nationalsozialismus

 

Am Ende stand die Vernichtung von Millionen Menschen in Gaskammern. Doch wie konnte es dahin kommen? Welchen Weg gingen die Nationalsozialisten und mit ihnen das deutsche Volk bis zu diesem Zeitpunkt? Warum fanden sich so viele willige Täterinnen und Täter?