Frederik – Sonnenstrahlen, Farben, Geschichten sammeln

Der Winter steht vor der Tür. Die Feldmäuse bereiten sich vor. Sie sammeln Körner und Nüsse, Weizen und Kartoffeln. Frederick macht nicht mit. Er sammelt Sonnenstrahlen, Farben und Wörter. Das sind seine Vorräte für die kalten, grauen und langen Wintertage.

Als Kind war Leo Lionni viel draußen. Seine Beobachtungen in der Natur spiegeln sich in seinen Bilderbüchern:

„Das Staunen, das mich erfüllt, wenn ich im Gras liege und eine Riesenwelt im Kleinen beobachte, in der Grashalme Mammutbäume sind und ein Käfer ein angreifendes Nashorn, ist noch dasselbe wie damals, als ich ein kleiner Junge war.”
Leo Lionni

Mehr über das Buch: www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/7545-frederick.html

Eine Interpretation des Kinderbuch-Klassikers in StopMotion-Animation von Marcel Opitz, erzählt von David Kaiser

Ein Kommentar

  1. Danke für diese Idee!
    Ich beginne den RU nach den Herbstferien zu Beginn des zweiten Lockdowns … in Kombination mit dem Vorschlag: Starke Sätze

    Top!!

    Herzliche Grüße aus Österreich,
    Gertrud

Schreibe einen Kommentar